17. Oktober 2017

Lean Management ("Schlankes Management")

Die Lean-Management – Methode wurde in großen Industrieunternehmen entwickelt, um


- jede Art von Ressourcenverschwendung im Unternehmen aufzuführen und für die Zukunft zu vermeiden,
- innerbetriebliche Produktionsabläufe und Prozesse zu optimieren,

- die Innovationsfähigkeit und –kraft des Unternehmens nachhaltig zu stärken und

um die Wettbewerbsfähigkeit und Marktposition dauerhaft zu gewährleisten.


In Zusammenarbeit mit der Hochschule Osnabrück wurde die Lean-Management-Methode im Rahmen eines drei Jahre dauernden europäischen Projektes (ERIP) in mehreren kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Ammerland mit großen Erfolg angewandt und auch nach Abschluss des Projektes zeitlich begrenzt noch mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Landesentwicklung weiter gefördert. Es hat sich gezeigt, dass Lean-Management auch für mittelständische Unternehmen erhebliche Verbesserungspotentiale und Chancen birgt. Aus diesen Gründen hat sich der Landkreis Ammerland entschieden, das „schlanke Management“ weiterhin aus eigenen Mitteln zu fördern.

 

Im Rahmen des Programmes zur Förderung von kleinen und mittleren Unternehmen können Lean-Management-Beratungen mit bis zu 50 % der förderfähigen Ausgaben bezuschusst werden, der Höchstbetrag der Förderung beläuft sich auf 5.000 Euro.

 

Sprechen Sie uns an, wenn Interesse an einer Lean-Management-Beratung besteht. Wir erörtern mit Ihnen gerne im persönlichen Gespräch, unter welchen Voraussetzungen eine Förderung von Lean-Management-Beratungen möglich ist.


Ihre Ansprechpartnerin:
Kerstin Höstje